Convention on Nuclear Safety (CNS)

Imprimer l‘article

Das ENSI reicht den 8. Länderbericht bei der IAEA ein.

Die Schweiz setzt die Vorgaben der Convention on Nuclear Safety (CNS) um. Dies geht aus dem 8. Länderbericht zur CNS hervor. Das internationale Übereinkommen zur nuklearen Sicherheit gibt international verbindliche Sicherheitsstandards für ihre 80 Unterzeichnerstaaten vor. Die Unterzeichnerstaaten haben sich verpflichtet, alle drei Jahre einen spezifischen Länderbericht zum Stand der Umsetzung des Übereinkommens an die IAEA einzureichen.

Vom 23. März bis 3. April 2020 findet in Wien bei der IAEA die nächste Überprüfungskonferenz zu den Länderberichten der CNS statt. An dieser Konferenz werden die eingereichten Länderberichte von den teilnehmenden Vertragsstaaten überprüft und bewertet.

 

Medienmitteilung

Communiqué de presse

Switzerland's 8th National Report to the CNS